20. September 2017

Noch eine knappe Woche könnt Ihr Euch für den ISI Trec und das Hofturnier anmelden.

Geschicklichkeit, Geländestrecke und Theorie erwarten Euch beim ISI Trec und am Hofturnier steht ein buntes Programm an Prüfungen bereit. Tölt- und Gangprüfungen, Mannschaftsviergang, Dressuwettbewerbe und Geschicklichkeitsprüfungen locken an den Trappistenhof. 

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Schaut doch mal in unser Programm - da ist für jeden etwas dabei!

06. September 2017

In den letzten Wochen hatten wir einerseits Zeit für erholsame Stunden, andererseits haben wir wieder einige Projekte geschafft.

Die Festscheune hat einen neuen Anstrich bekommen, die Mauern am Hof sind herausgeputzt und die hintere Hoffläche wurde gepflastert, sowie die Auffahrt. Somit ist ein Anschluss an die Mistplatte gelungen und der Winterpaddock bekam eine neue Schotterschicht.

 

Die Reitschule hat nach den langen Sommerferien wieder geöffnet und der Gruppenunterricht ist seit dieser Woche in vollem Gange. Wir haben nur noch wenige Restplätze in den Nachmittagsgruppen. Am Vormittag nehmen wir gerne noch Reiterinnen und Reiter hinzu! Meldet Euch einfach bei uns.

 

Maike hat Fotos in der Sommerfreizeit gemacht und diese werden in den nächsten Tagen online gestellt. 

 

Die Programmpunkte im Herbst sehen wie folgt aus:

- Wanderritt am 16. und 17. September

Wir starten am Samstag gegen 9 Uhr am Trappistenhof und reiten über Buke/ Altenbeken in Richtung Kempen, wo wir am Abend gemeinsam in der Gastwirtschaft essen. Die Pferde bleiben über Nacht und am Sonntag reiten wir zurück zum Trappistenhof, wo wir gemeinsam den Ritt ausklingen lassen bei einer schmackhaften Mahlzeit.

- Tageskurs mit Barbara Althans am 17. September

Barbara kommt am Sonntag zu uns und gibt Einzelunterricht. Mittagessen ist inklusive und es finden zwei Unterrichtseinheiten statt. Anmeldung findet ihr hier.

 

Am 30.09. und 01.10. findet das ISI Trec Bundesfinale und unser Hofturneir statt. Nähere Infos dazu findet ihr hier.

 

Janne bietet am 07.10. einen Reitkurs an, bei dem jeder Teilnehmer auf seine Kosten kommt. Individuell gesetzte Schwerpunkte zu verschiedenen Themen, die jeder Teilnehmer mit Janne bespricht. Horsemanship, Bodenarbeit, Longieren und Doppellonge, Trailreiten und Co. - vieles ist möglich!

 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

10. August 2017

Sommerzeit. Die Zeit der langen Tage, wo Heu und Stroh eingefahren werden und die Pferde im Weidegras nach Schätzen suchen.

Die Wochen vergehen wie im Flug und wir haben jetzt schon über die Hälfte der Sommerferien hinter uns. 

Die Reitschule bereitet sich auf die große Ferienfreizeit vor und hat in den letzten Wochen viele Ausritte und Einzelstunden angeboten, die von vielen Teilnehmern angenommen worden sind.

Zudem hatten die Schulpferde Urlaub, sodass sie nun frisch und munter ihrer Arbeit nachkommen können. 

 

Für den Monat September haben wir ein cooles Programm!

Der Reitkurs mit Barbara Althans findet am 16. und 17.09. statt. Wir haben noch freie Plätze und freuen uns über Anmeldungen zu diesem Individualtraining.

 

Am 24.09. fährt ein großer Teil des Hofes zum ISI Trec nach Kalletal, sodass wir nach der Hessischen Meisterschaft, die Anfang September stattfindet, die zweite große gemeinsame Reise mit unseren Einstellern antreten.

 

Ende September findet das zweite Bundesfinale des ISI Trec statt und wir als Gastgeber freuen uns auf einen spannenden Wettkampf! Informationen und Anmeldung, sowie die vorläufige Ausschreibung findet Ihr hier.

07. Juli 2017

Wir haben viele tolle Programmpunkte für Euch!

Die langen Sommerferien werden mit Einzelunterricht zum Sommeraktiospreis

von 18,- € in der Woche vom 24. bis 28. Juli verkürzt und ebenso durch Motto-Ausritte, wo die Teilnehmer an der Uhrzeit mitdrehen können. Feierabendritt, Frühaufsteher- und Bummelausritt. Diese Aktion findet in der Woche vom 31.07. bis 06. August statt.

 

Ende der Sommerferien findet der erste Ponyhofabend auf dem Trappistenhof statt!

Lagerfeuer, Stockbrot backen, leckere Grillwurst und frische Salate. Dazu ein bunter Abend mit Übernachtung am Hof! Am nächsten Morgen gibt es für alle Teilnehmer Frühstück am Hof.

Bei Fragen stehen wir Euch zur Verfügung.

 

Ein Blick in die weitere Jahreshälfte zeigt, dass wir noch einen Wanderritt und einen Reitkurs auf dem Programm haben. 

Der Wanderritt findet am 16. und 17. September statt. 25km Strecke pro Tag, Start und Ziel ist der  Trappistenhof. 

Weitere Informationen hier nach dem Klick.

 

Der Reitkurs mit Barbara Althans vom Gestüt Ellenbach findet ebenfalls am 16. und 17. September statt.

Alle wichtigen Informationen und die Anmeldung findet Ihr hier.

 

Ein Blick auf Ende September zeigt: Wir sind wieder Austragungsort des ISI Trec Bundesfinales!

Bald findet Ihr auf der Informationsseite alles wichtige zu Nennung, Ausschreibung und Co.

Ehrenrunde Z1.T2 - Lea Brill mit Kolgrimur, Charlotte Hütte mit Hátindur, Sophia Henke mit Kraftur (v.l.n.r.) - Foto: E. Schmid.

26. Juni 2017

Wir hatten eine tolle Veranstaltung vom 15. bis 18. Juni auf dem Trappistenhof!

Unser zweites OSI fand bei durchwachsenem, aber am Ende gutem Turnierwetter statt. Nach starken Regenfällen am Donnerstag, startete das Turnier am Freitagmittag bei trockenem, angenehmen Turnierwetter.

Jugendliche, Kinder und Erwachsene ritten um gute Punkte auf der Ovalbahn und im Dressurviereck und am Abend fand das erste B-Finale statt. Bei Stockbrot an der Feuerschale und gemütlichem Zusammensitzen klang der erste Turniertag am Abend aus.

Samstag stand im Zeichen der weiteren Vorendscheidungen in Tölt und Gang. Der Trail fand auf dem Dressurviereck des RV Bad Driburg statt, wo die Reiter in diesem Jahr auch den zweiten Außenplatz nutzen konnten, um ihre Pferde abzureiten. Samstagabend liefen die ersten Finals auf der Ovalbahn und eine Line-Dance Gruppe zeigte ihr Können vor der Festscheune. Kulinarisch unterstützt wurde das Turnier von der Bauernburg in Ottenhausen und es waren mehrere Aussteller vor Ort, wo die Besucher und Teilnehmer in den Ständen stöbern konnten. Sonntag war Finaltag und was für einer!

Den Fünfgangpreis gewann Susanne Birgisson souverän mit 6,48 Punkten vor Milena Frische und Joana Bergmann. Den Viergangpreis entschied die junge Reiterin Jin Xing Wan van Werven für sich, die auch im Töltpreis erfolgreich startete und für ihren guten Reitstil einen Sonderpreis der Firma Effol bekam. Den Töltpreis gewann ebenfalls eine junge Reiterin: Sophia Henke mit Dagon von der Osterhöll. Die Töltprüfung T2 ging an Lea Brill mit Kolgrimur, die mit 7,29 Punkten das Finale deutlich für sich entscheiden konnten. 

Abseits der Sport A-Prüfungen ritten auch unsere "Hofmädels" mit. Sofie Middeke und Hrókur starteten in Tölt, Viergang, Trail und Dressur und waren vor allem im Trail erfogreich, wo sie den 3. Platz belegten. Sarah Emmerich und Fjalar starteten im schweren Viergang der Young Rider, wo sie es ins B-Finale schafften, sowie in einer schweren Töltprüfung und in einer Dressur. Kati Avenarius zeigte Röskur, ein Berittpferd, in den Futurity Prüfungen Tölt und Fünfgang für 6jährige Pferde. Vanessa Greitemeier startete mit Grimnir und Fönix, Katja Greitemeier und Kvikur ritten ebenfalls eine Tölt- und eine Viergangprüfung. Mareike Abrill startete erfolgreich mit Kafteinn in der T4, die Töltprüfung mit und ohne Zügel und erzielte in der Vorendscheidung 6.4 Punkte. Das bescherte ihr in der Endausscheidung den 1. Platz! 

Alle Ergebnisse zum Turnier findet ihr hier.

 

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei all unseren tollen Helfern, die diese Veranstaltung mit ganz viel Herz unterstützt haben und am Morgen wie am Abend gut gelaunt ihre 'Arbeit' vollrichtet haben.

Vielen Dank für Eure Hilfe und Danke, dass Ihr uns immer wieder unterstützt! 

 

Fotos der Veranstaltung findet ihr hier und natürlich könnt ihr viele stimmungsvolle Bilder der Starter und Teilnehmer bei Neddens Tierfotografie bestellen. Ulli und Sabine freuen sich über eure Anfragen!

12. Juni 2017

Die Vorbereitungen zum OSI laufen auf Hochtouren!

Schilder drucken, Paddockwiesen schleppen und herrichten, Unkraut ziehen und aufräumen. Das tägliche Geschäft läuft weiter und ab morgen gehen die Pensionspferde auf die Urlaubsweiden, damit der Hof für die Turnierteilnehmer frei ist.

 

Das Turnier beginnt am Freitag um 11.30h und die Teilnehmer können am Donnerstag anreisen. Wer am Mittwochnachmittag kommen möchte, meldet sich bei Vanessa.

 

Gastronomie öffnet am Freitag. Die Meldestelle ist am Donnerstag ab 16 Uhr besetzt und alle Übersichten zum OSI findet ihr hier.

05. Juni 2017

Am morgigen Dienstag ist Nennungsschluß für unser Turnier über Fronleichnam und wir haben noch freie Plätze!

Informationen zum Turnier findet Ihr hier und zur Onlinenennung gelangt ihr hier.

 

Über Pfingsten war Silke Feuchthofen bei uns.

Zwei Tage mit intensiven Reitstunden, leckerem Essen, viel Spaß und guter Laune. "Vorwärts reiten, gerade richten und mit viel Gefühl. So sollt ihr reiten!" klang es öfters über die Ovalbahn. 

Das schreit nach Wiederholung -  spätestens im nächsten Jahr, oder? Fotos vom Kurs findet Ihr hier.

29. Mai 2017

Wir sind in den Vorbereitungen zum OSI und haben ein paar Neuigkeiten auf der Infoseite untergebracht.

Die Ovalbahn ist ebenfalls frisch geschottert und bekommt bis zum Turnier "frischen Lack". 

 

Nennungsschluss für das Turnier ist am 06. Juni!

Ausschreibung und Nennung findet Ihr hier.

 

In der Reitschule begrüßen wir unser neues Schulpferd Nös, die aus Husum zu uns gekommen ist. Sie wird nach dem Turnier in den laufenden Betrieb einsteigen.

Wir suchen immer wieder Unterstützung für die Reitschule. Unsere Schulpferde sind unsere besten Mitarbeiter und so werden sich auch behandelt. Wir freuen uns, wenn wir neue Teammitglieder finden!

Quadrillenreiter in Aktion. Bild: E. Schmid.

08. Mai 2017

Wir hatten am 01. Mai ein tolles Hoffest mit zahlreichen Besuchern, die mit uns gefeiert haben.

Es war ein schöner Tag mit vielen Programmpunkten, die auch zum Mitmachen einluden.

 

Aber lest selbst:

"Ein gelungenes Fest am Trappistenhof"

 
Eine tolle Maifeier erlebten zahlreiche Besucher am 01. Mai. 
Eine sechsköpfige Quadrille eröffnete im flotten Tölt den Reigen, bevor die Reitschule des Trappistenhofes sich in verschiedenen Bereichen präsentierte. Janne Fiedler, die an vier Tagen Gruppenunterricht für alle Altersklassen am Trappistenhof gibt, zeigte mit einer kleinen Anfängergruppe, worauf es am Anfang der reitereichen Grundausbildung ankommt. „Balance, ein gutes Körpergefühl, Vertrauen zu sich und dem Pferd und natürlich ganz viel Spaß!“ Die strahlenden Gesichter der Teilnehmerinnen spiegelten genau dies wieder. „Dann lernt sich das Reiten ganz leicht und die Reiter können viel differenzierter einwirken, wenn sie an der Longe die Basis in der Hilfengebung lernen.“, erklärte Janne Fiedler.
Gruppenunterricht fördert nicht nur das Gemeinschaftsgefühl und punktgenaues Reiten, sondern schult unter anderem auch eine gute Koordinationsgabe. Im Dressurviereck zeigten die Reitschüler des Trappistenhofes in den Gangarten Trab und Galopp, dass dies manchmal leichter und manchmal schwieriger ist.
Neben dem Gruppenunterricht und Ausritten bietet die Reitschule auch individuellen Einzelunterricht an. Auf dem Hoffest zeigten drei Schülerinnen eine Töltstunde mit dem Schwerpunkt Turniertraining. Sarah Emmerich und Sofie Middeke nahmen beide schon an der Deutschen Jugend Meisterschaft für Islandpferde teil und zeigten ihre Pferde auch am losen Zügel im Tölt.
„Gezieltes Training zahlt sich aus und die Mädels sind schon von Anfang an hier.“, schmunzelt Katrin Avenarius, die die beiden regelmäßig im Training hat.
 
Das die Islandpferde nicht nur tolle Reitschul- und Lehrpferde sind, zeigte sich auch im weiteren Programm. Trailreiten, zünftiger Bierglastölt und ein flottes Fahnenrennen wurden von den Zuschauern begeistert unterstützt und nebenbei zeigten die Isländer ihr Springvermögen und Dressurtalent. „Das Islandpferd ist ein vielseitig veranlagtes Pferd. Es ist nicht nur das coole Gangpferd aus dem Norden, sondern ein echter Allrounder.“, berichtet Sarah-Lisa Schless, die das Programm am 01. Mai aufschlussreich und mit viel Freude kommentierte.
Eine spritzige Partie Horseball war der Höhepunkt des Tages. „Ein Spiel, das auf Zeit gespielt wird, wo aber jeder Reiter den Ball einmal gefangen haben muss, bevor er in das Tor geworfen werden kann. Nebenbei müssen die Teams auch einzelne Lektionen reiten. Geht der Ball verloren, gibt es Strafsekunden.“, erklärt Janne Fiedler, die das Spiel auch gerne in den Unterricht mit einbaut. 
 
Ponyreiten, Hufeisen anmalen, ein Reiterflomarkt und eine kleine Schminkecke rundeten das Programm auf dem Hoffest ab. 
Das Team vom Trappistenhof bedankt sich für ein tolles Hoffest und freut sich, dass so viele Besucher mit ihnen gefeiert haben.
Über Fronleichnam findet ein Sportturnier für Islandpferde statt, das heißt wieder vier Tage Islandpferdesport in der Kurstadt. 
 
Bilder von der Veranstaltung findet Ihr hier.
 
Des Weiteren gratulieren wir Familie Ontrup zu ihrem eigenen Pferd und wünschen Ihnen mit Oblada alles Gute und viel Freude! 
Wir haben noch weitere Verkaufspferde am Hof und schauen auch gerne nach dem passenden Pferd für Sie. Schreiben Sie uns an!

17. April 2017

Wir wünschen Euch ein schönes Osterfest und erholsame Tage!

 

Wir starten diese Woche in die zweite Runde der Osterfreizeit und erwarten zehn Mädchen und Jungs, die vier Tage bei uns am Hof verbringen. Reitstunden, Spiel und Spaß, Basteleien und Stockbrot backen - das wird wieder eine schöne Woche!

 

Am 01. Mai feiern wir unser jährliches Hoffest. Die Vorbereitungen laufen und wir freuen uns auf viele Besucher!

11. April 2017

Die Osterferien sind angebrochen und schon in der ersten Woche tollen Ferienkinder über den Hof. 

Neben dem Reitunterricht, Spielen und viel Spaß untereinander, basteln die Kinder an ihrem persönlichen Glückseisen mit Foto vom Lieblingspferd!

Nächste Woche findet die zweite Ferienfreizeit statt. Im Sommer sind auch noch Plätze frei - zur Anmeldung gelangt ihr hier.

 

Wir bieten ab diesem Jahr Jungpferdeaufzucht an. Kleine Herdenverbände für Stuten und Wallache/ Hengste für Absetzer bis 5-/6- jährige Pferde auf weitläufigen Weiden in Hofnähe. Wurmkuren und Mineralfutter sind für die jüngeren Jahrgänge im Preis enthalten. Wir freuen uns auf Eure Kontaktaufnahme!

Mareike und Kafteinn.

30. März 2017

Was für ein ereignisreicher Monat!

Da kommt man wenig dazu, die Webseite zu aktualisieren.

 

Anfang März haben Kati und Michael sich das Ja-Wort gegeben und eine fetzige Party in der Festscheune gefeiert. In diesem Sinne nochmal "Alles Gute" für die beiden!

 

Mitte März hatten wir einen lehrreichen, nassen und windigen Reitkurs mit Annelie Glässing.

Zwölf Teilnehmerinnen trotztem dem frischen Märzwind und ritten tapfer bei Sturm, Regen und am Sonntag auch phasenweise Sonnenschein. Annelie lehrte mit allseits guter Laune und gab wertvolle Tipps für die weitere Arbeit.

Wir haben bei dem Wetter einige Impressionen eingefangen, die ihr hier findet.

Vielen Dank an Maike Lohmann für die Bereitstellung der Bilder.

 

Wir haben noch ein paar freie Plätze in der Osterfreizeit. Wer Lust hat, meldet sich hier einfach an!

 

Tanja und Glófaxa am Tor. Janne gibt wertvolle Tipps und Anweisungen.

20. Februar 2017

Am Wochenende fand der erste Trailkurs mit Janne Fiedler statt.

Ein lehrreiches und lustiges Wochenende bei strahlendem Sonnenschein wie anhaltenden Regenfällen, was von den 12 Teilnehmern gelassen gemeistert wurde. 

Am ersten Tag gab es eine Einführung in das einhändige Reiten und die Hilfengebung. Theorie über die Mittagszeit, bevor es am Nachmittag an die ersten Hindernisse ging. Tore öffnen, Besenpolo, enge, schmale Gassen, die in verschiedenen Winkeln angeritten werden und erste Versuche im Ringstechen füllten den Tag aus.

Sonntag stand im Zeichen des Einzelunterrichts und Bearbeiten der verschiedenen Hindernisse.

Am Nachmittag absolvierten die Teilnehmer einen kleinen Parcours, der von Janne bewertet worden ist. Müde, patschnass, aber mit einem guten Gefühl fuhren die Teilnehmer am Abend nach Hause.

 

Weitere Fotos findet ihr hier.

13. Februar 2017

Gestern war Barbara Althans zum Trainingstag bei uns. Ein langer, aber toller Tag mit 12 verschiedenen, bekannten und neuen Gesichtern!

 

Wir haben die Reitschule umstrukturiert. 

Die Pferde haben am Donnerstag nun ihren freien Tag, d.h. es findet an diesem Tag kein Unterricht statt. Von Montag bis Mittwoch, am Freitag und Samstag findet Gruppen- und Einzelunterricht statt, an den Sonntagen bieten wir Ausritte und Einzelunterricht am Hof an. 

 

Ebenfalls sind noch Plätze in den Osterferien frei. Wir bieten in beiden Osterwochen Ferienfreizeiten an.

23. Januar 2017

Das Winterbild am Trappistenhof hält an. Der Frost hat die Schneelandschaft in eine weiße Glitzermasse verwandelt. Perfekt für einen tollen Schneeritt am Sonntag!

Der Basispass-Kurs fand am vergangenen Wochenende statt und die drei Teilnehmerinnen waren sehr gut vorbereitet und haben in der Theorie und Praxis fleißig geübt. Verladen und Bodenarbeit standen am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein auf dem Programm. In der warmen Wintersonne kamen nicht nur die Pferde ins Schwitzen.

 

Wir haben in diesem Jahr einige Verkaufspferde am Stall. Schaut doch mal rein!

15. Januar 2017

Nachdem wir den Themenabend mit Janne Fiedler verschoben hatten wegen Eisregen, fand gestern bei Schneefall der informative und gesellige Abend statt.

Janne gab den 20 Teilnehmern einen Einblick in die unendlichen Weiten des Pferdemaules und erklärte, wie man das passende Gebiss für sein Pferd findet. "Jedes Pferd ist individuell in der Zahnung, Maulgröße und Kopfform, um mal die wichtigsten Punkte zu nennen. Da kann man pauschal nicht sagen, dieses Gebiss oder jenes Gebiss mit dem oder dem anderen Reithalfter passt immer.", so Janne über ihre Erfahrungen, die sie mit uns am Abend geteilt hat. Die Teilnehmer bekamen ein Script mit verschiedenen Zeichnungen des Pferdekopfes und der Kiefer, sodass alle Teilnehmer Anmerkungen und Notizen vermerken konnten. In einer kleinen Fragerunde wurden die bekanntesten Sätze über Gebisse besprochen, z.B. 'dicker ist weicher', 'Stangen sind brutal', 'links und rechts muss ein 1cm Platz sein', etc. Janne erklärte anhand der Pferdezunge, der Atemwege und der Bauchmuskulatur des Pferdes den Zusammenhang, warum dicker nicht weicher ist und warum ein zu weites Gebiss für das Pferd Unruhe im Maul verursacht.

Anhand von Studien und Bildern wurden diese Aussagen veranschaulicht.

Der Abend endete mit dem Wunsch, jeder möge nun mit einem etwas anderen Blick sein Pferd und die Zäumung betrachten.

 

Der nächste Themenabend mit Janne findet im November statt. Die Thematik "Der Pferderücken" passt optimal in die Zeit zwischen den Massagekursen und wir freuen uns, wenn wieder viele Teilnehmer den Weg nach Bad Driburg finden.

09. Januar 2017

Das neue Jahr ist eingekehrt und bescherte uns eine weiße, winterliche Pracht.

Schnee und Eis haben Einzug gehalten mit dem neuen Jahr.

 

Die erste Veranstaltung 2017, der Themenabend mit Janne Fiedler, ist aufgrund von Eisregen vom 07. auf den 14. Januar verschoben worden. Für Kurzentschlossene also die ideale Gelegenheit sich noch schnell anzumelden!

Viele weitere Veranstaltungen findet ihr in unserem Jahresprogramm

Bei Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen wendet Euch an uns. Wir geben Euch gerne Auskunft!

Winter 2010/2011

31. Dezember 2016

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu.

Zeit, einen kleinen Rückblick in das Jahr 2016 zu werfen.

 

Anfang des Jahres haben wir Álfkona in private Hände gegeben und sie ist dort sehr gut aufgehoben. Wir freuen uns, wenn unsere Schulpferde und langjährigen Mitarbeiter ein schönes Zuhause finden.

Zum ersten Mal fand 2016 der Höferitt statt. Vom Trappistenhof ging es zum Glockenhof und zurück. Ein Kurs mit Schwerpunkt Physiotherapie und Reiten fand im Frühjahr statt. 

Wir richteten zum ersten Mal einen ISI Trec im April aus, im Herbst folgte dann das Bundesfinale des ISI Trec.

Das Hoffest fand traditionell am 1. Mai statt. Dort ging es weniger um das Islandpferd und mehr um den Menschen. Bauernhofolympiade, Pferdefußball und weitere Attraktionen gestalteten den Tag. Der Sommer war von den Vor- und Nachbereitungen zum ersten OSI Trappistenhof 'überschattet'. Es war eine tolle Veranstaltung, die wir im Juni 2017 wiederholen. Fronleichnam gibt es wieder Sport und Spaß auf dem Oval!

Barbara Althans besuchte uns im Herbst zu einem Trainingstag und Wochenendkurs. Die Trainingstage haben sich etabliert und finden 2017 regelmäßig statt. 

Das Bundesfinale im ISI Trec und unser 1. Hofturnier fanden Anfang Oktober statt. Wir haben viel positive Resonanz auf das Hofturnier bekommen und somit ist es wieder ein fester Bestandteil im Programm 2017.

Ebenfalls neu 2016 und 2017 wieder im Programm ist das Kartoffelfeuer am Trappistenhof. Ein gemütlich-uriger Abend in geselliger Runde. Toll war das!

 

Im August haben wir mit einem großen Helferfest allen Helfern auf unseren 'Großveranstaltungen' ein riesiges 'Danke' ausgesprochen! Ohne unsere Helfer wären viele Veranstaltungen nicht schaffbar und somit auch hier nochmal ein herzliches Danke an alle, die uns immer wieder unterstützen!

 

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten, Reitschülerinnen und Reitschülern, Eltern, Einstellerinnen und Einstellern einen guten Rutsch ins Neue Jahr und viel Glück, Gesundheit und Freude für 2017!

 

25. Dezember 2016

Wir wünschen Euch eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise Eurer Familien und Freunde. Genießt die Zeit mit Euren Lieben und lebt den Tag.

 

"Freude ist die einfachste Form der Dankbarkeit." (K. Barth)

Wir sagen Danke an alle, die dieses Jahr zu einem besonderen Jahr gemacht haben und freuen uns auf das Jahr 2017 mit unseren Freunden, Bekannten, Reitschülern und Einstellern. 

Danke, dass Ihr da seid.

19. Dezember 2016

Wir hatten gestern einen tollen Jahresabschluss mit den Einstellern.

Nach einem langen, gemütlichen Ausritt an dem 14 Reiter teilnahmen, saßen wir in der festlich geschmückten Festscheune bei Kaffee, Glühwein, Punsch und Gebäck zusammen.

 

Unser neues Jahresprogramm ist nun gedruckt und liegt aus.

Ihr findet alle Termine und Informationen dazu auf unserer Webseite oder ihr schreibt uns bei weiteren Fragen eine E-Mail

 

06. Dezember 2016

Mit Schwung ins neue Jahr!

Ab heute könnt Ihr unser Programm für 2017 einsehen.

Anmeldungen für Kurse und Freizeiten nehmen wir ebenfalls schon entgegen. Wir freuen uns auf Euch!

28. November 2016

'Mach Mal Pause' - zurzeit nicht.

Wir arbeiten fleißig am Jahresprogramm und geben Euch bald den kompletten Überblick.

In diesem Jahr wird das Programm erstmalig mit der Weihnachtspost verschickt, sodass unsere Einsteller, Reitschüler, Freunde und Bekannte optimal informiert sind. 

Im nächsten Jahr werden neben den Ferienfreizeiten auch Anfängerintensivkurse angeboten, in denen praktisches und theoretisches Wissen vermittelt wird. Zweimal täglich Unterricht in Kleingruppen, Theorieeinheiten und Mittagessen gehören zum Tagesprogramm. Die Anfängerintensivkurse sind neu im Programm und werden von unserem Reitschulteam organisiert. Ebenfalls neu im Programm sind ein Trailkurs im Feburar und Massagekurse im nächsten Winter mit Janne Fiedler. Der Trailkurs beihaltet eine Gruppenstunde, in der Signalreiten, einhändige Arbeit mit dem Pferd und die Hilfengebung geübt werden, bevor es in Einzelstunden in den Trailparcours geht. Mittagessen und Theorie sind ebenfalls enthalten.

Ein Basispasskurs mit Vanessa findet ebenso statt wie Kurse mit externen Trainern. 

Das OSI Trappistenhof findet über Fronleichnam statt. An diesem Wochenende dürfen wir als Turnierfotografen Tierfotografie Neddens begrüßen, was uns sehr freut!

 

Am Sonntag, 27.11., war Barbara Althans, IPZV Trainer A, bei uns zu einem Trainingstag, der von elf Teilnehmern wahrgenommen wurde. In Einzelstunden erarbeitete Barbara neue Schwerpunkte und gab frische Ideen und Aufgaben für die nächsten Wochen. Im Januar wird wieder ein Trainingstag angeboten. Ein genaues Datum folgt.

13. November 2016

Die Martinswoche liegt hinter uns und wir haben in diesem Jahr wieder zwei Kindergärten auf ihren Martinsumzügen begleitet.

Am Donnerstag waren Petra und Vanessa mit Saeta am Kindergarten St. Peter und Paul. Nach einem regnerischen Start führte der Umzug durch einen Teil der Innenstadt, am Mühlrad vorbei in Richtung Kirchplatz. Zurück führte der Weg durch schmale Gassen und verwinkelte Ecken. Saeta hat ihren ersten Auftritt mit großer Gelassenheit und mit Bravour gemeistert. Am Freitag fuhr Hansi mit Vanessa und Saeta zum Kindergarten "Zum verklärten Christus". Dort wurden sie schon fröhlich von der Jugendfeuerwehr Bad Driburg in Empfang genommen, die am Donnerstag schon mit ihren Fackeln den Weg geleuchtet haben. Die Stadtkapelle Bad Driburg war ebenfalls wieder mit von der Partie. Der Südstadt Kindergarten bietet nach dem Umzug immer noch ein großes Martinsfeuer, wo Punsch und Martinsbrezen erworben werden konnten. Natürlich begleiteten wir den großen Umzug an diesem Abend bis zum Martinsfeuer, wo noch viele Bilder mit dem Martinspferd aufgenommen worden sind. Saeta hat ihre Aufgabe unglaublich gelassen gemeistert.

Auf unsere Islandpferde ist einfach immer Verlass! Ein tolles Gefühl.

02. November 2016

Am 27. November kommt Barbara Althans (IPZV Trainer A) zu uns.

Anmeldung nehmen wir unter info@trappistenhof.com entgegen und an der Anmeldeliste am Hof, wo Ihr Euch schon zu passenden Uhrzeiten eintragen könnt.

Wir freuen uns auf ein intensives Herbsttraining!

 

Bei entsprechender Nachfrage kommt Barbara 2017 alle 8 Wochen für einen Tag zu uns.

30.Oktober 2016

Von einem auf den anderen Tag ist es Herbst geworden. Der Wald zeigt sich zurzeit von seiner bunten und knisternden Seite. 

Wir hatten ein tolles Kartoffelfeuer am 22. Oktober mit vielen Bekannten und Freunden, die man teilweise schon lange nicht gesehen hatte. Schön, dass Ihr da wart!

Kati hat am 23. Oktober ihr IPZV Reitabzeichen Gold bestanden und Vanessa hat die Prüfung zum API Prüfer bestanden. In diesem Zusammenhang gratulieren wir Barbara Althans zu ihrer bestandenen IPZV Trainer A Prüfung. Herzlichen Glückwunsch allen Prüflingen!

 

Die ersten Events für das kommende Kalenderjahr stehen auch schon fest. Einen kleinen Einblick gewähren wir Euch bald. Eintragen dürft Ihr Euch gerne schon den Turniertermin für das OSI Trappistenhof vom 15. bis 18. Juni 2017!

09. Oktober 2016

Herrliches Sonntagswetter beschert uns dieser Oktobertag.

Wir sind auf dem Herbstfest des Agravis Raiffeisen Marktes in Brakel dabei und bieten Ponyreiten an.

Morgen startet die Herbstfreizeit.

Bis Freitag bieten wir zweimal täglich Reitunterricht in Kleingruppen und Spiel und Spaß rund um Pferd an. Die Kinder bringen sich ein Lunchpaket mit und verbringen so den Tag auf dem Trappistenhof.


Für 2017 sind wieder Ferienfreizeiten geplant. Ostern-, Sommer- und Herbstfreizeiten. Termine folgen bald!

03. Oktober 2016

ISI Trec Bundesfinale und Hofturnier an einem Wochenende!

Wir hatten ein schöne und ereignisreiche Tage, die überwiegend sonnig verlaufen sind.

Elf Teilnehmerinnen aus Bad Driburg, Lippstadt und Verl starteten am Samstagmorgen mit dem Ausfüllen des Fragebogen, der Fragen auf dem Niveau des IPZV Basispass und dem Freizeitreitabzeichen Bronze beinhaltete. In dieser Disziplin glänzte Amelie Klein mit umfangreichem Wissen und holte sich 27 von 30 möglichen Punkten.
Anschließend starteten die Teilnehmer in Teams auf die etwa 13km umfassende Geländestrecke. Die Zeitvorgabe von 120 Minuten wurde nur knapp von einem Team überschritten, die übrigen Teams kosteten mehr vom umliegenden Gelände. 
Parallel zur Rückkehr starteten die ersten Teilnehmer im Trailparcours. 
Jana Stagneth und Vanessa Greitemeier bewerteten die einzelnen Aufgaben und gaben am Nachmittag die Ergebnisse bekannt.
Zur Siegerehrung kam Breitensportressortleiter Christian Eckert und überreichte Pokale und Schleifen an die Platzierten. Amelie Klein, die schon in der Theorie glänzte, holte den 3. Platz mit 78 Punkten. Ihre Teamkollegin Katrin Avenarius, die schon im April am ISI Trec auf dem Trappistenhof teilnahm, holte mit 83,5 Punkten den zweiten Platz. Knapp davor mit 85,75 Punkten, mit einer guten Zeit, sehr harmonischer Zusammenarbeit mit ihrem Pferd Hrókur im Trail und fundiertem Wissen in der Theorie sicherte sich Sofie Middeke den 1. Platz beim Bundesfinale.
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und Platzierte!
 
Am Sonntag starteten über 50 Starter auf dem ersten Herbstfreizeitturnier, das von Barbara Althans und Vanessa Greitemeier gerichtet wurde. Tölt- und Gangprüfungen, Dressur- und Trailwettbewerbe füllten den Tag.
Mareike Abrill holte mit ihrem Kafteinn in der Töltprüfung 'Fjalar' mit 6,4 Punkten den 1. Platz und in der Viergangprüfung 'Kvikur' mit 6,7 Punkten den 1. Platz. Herdis Himstedt glänzte in der Töltprüfung 'Saeta', Töltprüfung 'Elskamin' und die Viergangprüfung 'Hrókur' gewann Jennifer Wulf mit ihrem Kolskeggur.
Der Dressurwettbewerb 'Prins' ging in die Hände von Aileen Sieber mit Fengari und die Reiterprüfung gewann Clemens Böhner mit Prins.
Das flotte Fahnenrennen und den Trail gewann Vivien Niekamp mit ihren Pferden Ljómi und Hel.
Den ersten Platz in der Führzügelklasse teilten sich Rasmus Ellerbrok und Darleen Artus.
 
Ein rundum schönes und gelunges Wochenene liegt hinter uns. 
Hier findet Ihr Impressionen vom Wochenende.